2. Herren Tus Falkenberg - SV Petersdorf 4:6

Durch das 50-Jährige Bestehen vom TuS Falkenberg wurde das

Spiel auf Mittwoch vorgezogen (Alles Gute dafür)

Gute Gäste wie wir brachten vier Geschenke mit, hielten aber auch

sechs Mal die Hand auf.

 

Zum Spiel selber könnte ich einen ganzen Roman verfassen, belasse es

aber bei einer nicht ganz so ausgiebigen Analyse. Wir kamen super ins

Spiel in gingen nach zwei feinen Spielzügen mit 2:0 (2x Enrico) in Front.

Es schien ein lockerer Spaziergang zu werden, doch unsere Unbekümmertheit

machte sich nach gut zwanzig bemerkbar. Dem Gast wurde zusehends das Feld

überlassen und dieser hatte keine Mühe auf 2:1 zu verkürzen.

Erinnerte mich irgendwie an unser Spiel vom Sonntag.

Vor der Pause begannen wir endlich wieder halbwegs Fußball zu spielen und erhöhten

durch Christoph und Rene auf 4:1. Zwischendurch trat auch Maik seinen Mitspieler

Peter gekonnt um.

 

Zwar hatte ich in der Halbzeit angesprochen, dass wir hier noch nichts gewonnen haben,

aber durch unsere bekannte Meckerei untereinander und gegen die Schiri reanimierten

wir den schon am Boden liegenden Gegner. Der nötige Biss fehlte einfach und der Gegner

glich nach und nach zum 4:4 aus. (Unter anderem zwei Elfmeter).

Zum Glück rissen wir uns dann nochmal zusammen und Enrico drehte mit zwei späten

Toren das Spiel zu unseren Gunsten, darunter ein sehenswerter Kopfballtreffer.

 

Den negativen Höhepunkt lieferte Timo Schlarmann mit einer absolut dummen Gelb-Roten

Karte als Libero in der gegnerischen Hälfte an der Außenlinie.

 

Alles in Allem ein sehr glücklicher Sieg und wahrer Krampf. Aber nüchtern sinds 3 Punkte.

 

Am 25.08. kommt die Holtinghauser mit deren 3. Mannschaft. Dieses Spiel wird die erste

Standortbestimmung und ein sehr dicker Brocken.

 

 

 

Tor: von Campen

Abwehr: P. Gehlenborg, Schlarmann, Timmermann

Mittelfeld: F. Cloppenburg, Müller, Willenbring, Bruns

Kemper

Sturm: Oertel, J. Cloppenburg

 

0:1+0:2 Oertel (4.+8.) 1:2 Falkenberg (20.) 1:3 Müller (38.)

1:4 Bruns (42.) 2:4 + 3:4 + 4:4 Falkenberg (55. 65. 70.)

4:5 + 4:6 Oertel (80. + 85.)

 

Gelb-Rot- Schlarmann

 

Gruß

Der Coach